Hinter der Maske. Künstler in der DDR
 
29.10.2017 - 04.02.2017
Museum Barberini Potsdam
Besucherservice@museum-barberini.com
http://nicht angegeben

Museum Barberini
Alter Markt
Humboldtstr. 5–6
14467 Potsdam
Hinter der Maske. Künstler in der DDR widmet sich der Inszenierung des Künstlerindividuums von 1945 bis 1989. Das Thema wird durch vier Generationen in Gemälden, Photographie, Graphik, Collage, Skulptur und Aktionen vorgestellt.
Deutlich wird, dass die Kunst nicht in ideologischen Zuschreibungen aufgeht. 
Mit dieser Ausstellung beginnt das Museum Barberini die Erforschung seiner Sammlung zur Kunst in der DDR, die in der Kunstgeschichte immer noch wenig beachtet ist. Ausgehend vom eigenen Bestand versammelt sie über 100 Werke von 
80 Künstlerinnen und Künstlern.
 
Einzelobjekte
Seiltänzer , 1984
© Trak Wendisch 2008 - Alle Rechte vorbehalten